Langstrecke ab Stuttgart

Informationen zum Flughafen, Flugplan sowie zu Fluggesellschaften in Stuttgart, findet Ihr hier.

Moderatoren: Avroliner100, Worsen, TJAviation, Bianca, PaddyFly

A350
Beiträge: 304
Registriert: 7. März 2012 23:15
Hat sich bedankt: 2102 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon A350 » 15. März 2018 03:55

Könnte wohl für den einen oder anderen interessant sein zu sehen, dass Stuttgart unter den Top 10 der nicht non-stop angeflogenen Märkte ab/nach China ist. http://www.anna.aero/2018/03/07/chinese ... 2010-2017/
Auch erwähnenswert: Sao Paolo und Buenos Aires sind zu weit entfernt, müssen daher mit Zwischenlandung angeflogen werden. Florenz hat bekanntermaßen eine zu kurze Landebahn für Widebodies. Dublin bekommt in kürze einen Flug nach Peking via Edinburgh. Damit ist Stuttgart nur noch auf Platz 6 weltweit und Platz 3 in Europa, nach Venedig und Hamburg.
Bild


An konstruktiver Kritik besteht grundsätzlich Interesse.
Benutzeravatar
Andre
Beiträge: 1769
Registriert: 6. Juni 2015 09:37
Hat sich bedankt: 1346 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon Andre » 10. September 2018 08:56

Hainan Airlines bekundet Interesse für eine Verbindung von China nach Stuttgart (wären da nicht die Verkehrsrechte...).

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/f ... 06558.html


Viele Grüße, Andre

Bild
Benutzeravatar
D.R.L.
Beiträge: 308
Registriert: 22. Dezember 2008 19:24
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon D.R.L. » 10. September 2018 18:56

Das mit EK oder anderen Airlines (chinesischen) wird die nächsten Jahrzehnte nichts (m.M). Lufthansa betreibt zu starke Lobbyarbeit.

Was ich mir jedoch vorstellen könnte wäre Primera nach Nordamerika mit A321Neo


Benutzeravatar
N278AY
Beiträge: 309
Registriert: 19. Oktober 2011 15:35
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon N278AY » 10. September 2018 21:01

D.R.L. hat geschrieben:[...]

Was ich mir jedoch vorstellen könnte wäre Primera nach Nordamerika mit A321Neo


Gibt es dafür konkrete Anhaltspunkte wie z. B. Interessenbekundungen?


Benutzeravatar
flugzeugfan96
Beiträge: 1241
Registriert: 7. August 2013 21:45
Wohnort: Winnenden
Hat sich bedankt: 5929 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon flugzeugfan96 » 10. September 2018 22:04

N278AY hat geschrieben:
D.R.L. hat geschrieben:[...]

Was ich mir jedoch vorstellen könnte wäre Primera nach Nordamerika mit A321Neo


Gibt es dafür konkrete Anhaltspunkte wie z. B. Interessenbekundungen?


Bislang hat Primera nur angekündigt, dass sie ab 2 Basen in Deutschland nach Nordamerika fliegen wollen. Diese zwei sind schon bekannt, nämlich TXL und FRA. Allerdings wurde in einem Interview gesagt, dass auch noch eine dritte hinzukommen könnte.

Vgl. hier im Abschnitt "Ergänzung für Tegel":
https://www.aerotelegraph.com/primera-s ... e-ab-tegel


Benutzeravatar
N278AY
Beiträge: 309
Registriert: 19. Oktober 2011 15:35
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon N278AY » 10. September 2018 22:15

flugzeugfan96 hat geschrieben:
N278AY hat geschrieben:
D.R.L. hat geschrieben:[...]

Was ich mir jedoch vorstellen könnte wäre Primera nach Nordamerika mit A321Neo


Gibt es dafür konkrete Anhaltspunkte wie z. B. Interessenbekundungen?


Bislang hat Primera nur angekündigt, dass sie ab 2 Basen in Deutschland nach Nordamerika fliegen wollen. Diese zwei sind schon bekannt, nämlich TXL und FRA. Allerdings wurde in einem Interview gesagt, dass auch noch eine dritte hinzukommen könnte.

Vgl. hier im Abschnitt "Ergänzung für Tegel":
https://www.aerotelegraph.com/primera-s ... e-ab-tegel


Dann ist die Wahrscheinlichkeit in meinen Augen verschwindend gering, dass man sich neben bedeutend wichtigeren Flughäfen wie z. B. DUS oder MUC ausgerechnet für STR entscheiden wird.


Benutzeravatar
190th ARW
Beiträge: 1044
Registriert: 8. August 2006 08:19
Hat sich bedankt: 1033 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon 190th ARW » 11. September 2018 18:12

N278AY hat geschrieben:
flugzeugfan96 hat geschrieben:
N278AY hat geschrieben:
Gibt es dafür konkrete Anhaltspunkte wie z. B. Interessenbekundungen?


Bislang hat Primera nur angekündigt, dass sie ab 2 Basen in Deutschland nach Nordamerika fliegen wollen. Diese zwei sind schon bekannt, nämlich TXL und FRA. Allerdings wurde in einem Interview gesagt, dass auch noch eine dritte hinzukommen könnte.

Vgl. hier im Abschnitt "Ergänzung für Tegel":
https://www.aerotelegraph.com/primera-s ... e-ab-tegel


Dann ist die Wahrscheinlichkeit in meinen Augen verschwindend gering, dass man sich neben bedeutend wichtigeren Flughäfen wie z. B. DUS oder MUC ausgerechnet für STR entscheiden wird.


Dem würde ich jetzt pauschal mal widersprechen - STR hat außer ATL keinen Flug in die USA, DUS oder MUC sind da bereits deutlich besser versorgt.


Benutzeravatar
N278AY
Beiträge: 309
Registriert: 19. Oktober 2011 15:35
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon N278AY » 11. September 2018 20:30

190th ARW hat geschrieben:
N278AY hat geschrieben:
flugzeugfan96 hat geschrieben:
Bislang hat Primera nur angekündigt, dass sie ab 2 Basen in Deutschland nach Nordamerika fliegen wollen. Diese zwei sind schon bekannt, nämlich TXL und FRA. Allerdings wurde in einem Interview gesagt, dass auch noch eine dritte hinzukommen könnte.

Vgl. hier im Abschnitt "Ergänzung für Tegel":
https://www.aerotelegraph.com/primera-s ... e-ab-tegel


Dann ist die Wahrscheinlichkeit in meinen Augen verschwindend gering, dass man sich neben bedeutend wichtigeren Flughäfen wie z. B. DUS oder MUC ausgerechnet für STR entscheiden wird.


Dem würde ich jetzt pauschal mal widersprechen - STR hat außer ATL keinen Flug in die USA, DUS oder MUC sind da bereits deutlich besser versorgt.


Wenn du auf diese Weise argumentierst, stelle ich mir aber zwangsläufig die Frage, warum sich American Airlines erst kürzlich mit ihrer neuen Strecke nach Philadelphia für TXL und nicht für STR entschieden hat, wo Berlin-Tegel hinsichtlich USA-Strecken mit Verbindungen nach JFK, EWR, ORD und MIA doch wesentlich besser versorgt ist.

Meiner Ansicht nach stehen die Chancen eher schlecht, dass STR den Zuschlag erhält. Aber lieber erst mal abwarten.


Benutzeravatar
190th ARW
Beiträge: 1044
Registriert: 8. August 2006 08:19
Hat sich bedankt: 1033 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Langstrecke ab Stuttgart

Beitragvon 190th ARW » 12. September 2018 19:07

N278AY hat geschrieben:
190th ARW hat geschrieben:
N278AY hat geschrieben:
Dann ist die Wahrscheinlichkeit in meinen Augen verschwindend gering, dass man sich neben bedeutend wichtigeren Flughäfen wie z. B. DUS oder MUC ausgerechnet für STR entscheiden wird.


Dem würde ich jetzt pauschal mal widersprechen - STR hat außer ATL keinen Flug in die USA, DUS oder MUC sind da bereits deutlich besser versorgt.


Wenn du auf diese Weise argumentierst, stelle ich mir aber zwangsläufig die Frage, warum sich American Airlines erst kürzlich mit ihrer neuen Strecke nach Philadelphia für TXL und nicht für STR entschieden hat, wo Berlin-Tegel hinsichtlich USA-Strecken mit Verbindungen nach JFK, EWR, ORD und MIA doch wesentlich besser versorgt ist.

Meiner Ansicht nach stehen die Chancen eher schlecht, dass STR den Zuschlag erhält. Aber lieber erst mal abwarten.


Ich weiß nicht, ob AA mehr auf Pax US->DE setzt oder DE->US. Kann mir jedoch gut vorstellen, dass Berlin bei Touristen aus egal wo in den USA die bekanntere/ populärere Destination ist im Vergleich zu STR.

Dass STR schon alleine auf Grund der Lage zwischen ZRH-MUC-FRA schlechte Chancen hat wurde ja schon zur Genüge erwähnt und sollte auch jedem bekannt sein.



Zurück zu „Informationen und Diskussionen zum Flughafen Stuttgart“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste