fotos, fotos, fotos

Ob Politik, Musik oder Sport. Hier ist Platz für allgemeine Themen.

Moderatoren: PaddyFly, Worsen, Bianca

Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Long Beach » 16. November 2009 02:18

Sorry Marco, dass ich das HDR-Thema nochmal aufgreife. Ich lese eben 2 Bücher zum Thema HDR und Photoshop und das Thema ist interessant.
Um überhaupt ein HDR-Bild erzeugen zu können, sind 5 Dinge grundsätzlich nötig:

- Stativ
- statisches Objekt
- 2 bis 8 Bilder von unterbelichtet bis überbelichtet (je nach Kontrastumfang des Bildes)
- Eine feste Blende über alle Bilder einer Belichtungsreihe. (Es wird also nur die Belichtungszeit geändert) Ganz wichtig. Sonst stimmt die Schärfentiefe nacher nicht!
- Möglichst geringe ISO-Zahl

Wenn man dann idealerweise 16, oder noch besser 32-Bit TIFF (gibt noch andere Formate, die dazu taugen) Bilder erstellt hat, geht die Arbeit erst los. Photoshop (selbst in CS4) kann das nur recht dürftig und wird seitens Adobe sträflich vernachlässigt. Noch. Die Funktion gibt es zwar, ja, aber sie ist eine Krücke.

Einfacher geht es z.B: mit Photomatix Pro 3. Dieses Programm kann NUR HDR und liefert noch ein paar Feinheiten wie Tonmapping, was aber Geschmackssache ist. (Mir gefällt das sureale Erscheinungsbild gar nicht). Es ist in der Grafikerszene DAS Referenzprogramm. Photomatix Pro z.B: arbeitet auf Pixelebene und vergleicht die LW (Lichtwerte) der einzelnen Pixel in den jeweiligen Bildern und stimmt diese aufeinander ab. Ist also nichts anderes wie Mathe und genauso simpel und analytisch ist das Programm auch gestrickt.

HDR ist ein sehr komplexes Thema. Wenn man verstanden hat, dass das gesunde, menschliche Auge einen Kontrastumfang von 1:1.000.000.000 (1 zu 1 Milliarde!!!) darstellen kann, versteht man langsam, wie wichtig HDR in der Grafik- und Filmszene ist. Dort geht ohne diese Methode schon seit langem rein gar nichts mehr. HDR ist eine, wenn nicht DIE, Methode, um eine Lichtsituation 1:1 darzustellen. Leider schaffen es noch nicht viele Monitore, vernünftige HDR´s überhaupt abzubilden. Deshalb ist man erst einmal völlig entsetzt, wenn man ein automatisch gerechnetes HDR zum ersten Mal sieht. Das sieht nur ausgefressen aus. Eine professionelle Druckmaschine jedoch kann es relativ gut ausgeben.
Es ist also recht viel Handarbeit notwendig, um ein "aha-Bild" zu erzeugen. Das geht fast immer über mehrere Ebenen in Photoshop und "malen mit Licht". Es wird hierbei quasi ganz am Schluss Ebene für Ebene herausgearbeitet.
Wichtig wäre, dass man versteht, dass HDR - sofern man das Thema realitätsnah betreibt - keine Methode ist, um Manipulationen am Bild vorzunehmen. Es sollte dazu benutzt werden, Lichtsituationen so real wie möglich darzustellen. Das wird zwar nur beschränkt gelingen, da aus einem 32-Bit HDR-Format irgendwann ein 8-Bit jpg wird, aber es kommt dem realen Betrachtungssinn des menschlichen Auges auf jeden Fall näher wie ein aufgezogenes JPG oder RAW.

Die Theorie hinter der Sache ist fast noch interessanter. Bits und Bytes und damit verknüpft das binäre Zahlensystem spielen eine mächtige Rolle in der HDR-Photographie. Darauf aufgebaut sind die Kontrastdarstellungen und die Farbtiefe. Auf jeden Fall super interessant. Wer Lust hast, kann sich gerne mehr damit beschäftigen. Experten sagen, dass es bis in ein paar Jahren Kameras geben wird, die nur noch in HDR aufnehmen um eine Lichtsituation exakt so darzustellen, wie sie das menschliche Auge vor Ort tatsächlich gesehen hat. Die Softwarehersteller haben zumindest schon damit begonnen, nicht nur Algorythmen zu ändern sondern Programme wie Photoshop komplett neu zu schreiben. CS4 z.B. ist so ein Beispiel. Geblieben ist nur noch die grafische Ansicht. Unter der Oberfläche hat man begonnen, Schritt für Schritt komplett auf 32-Bit Signalverarbeitung zu gehen. Dies wird aber erst bei CS5 abgeschlossen sein.

Lässt man den Megapixelwahn einmal außer Acht, findet langsam aber sicher eine kleine Revolution statt. Weg von der jahrzentelangen und gewohnten 8-Bit Signalverarbeitung und hin zu 32-Bit als zukünftigem Standard. Die ersten HDR-Prototypen von Photosensoren waren bereits 2007 bei einigen führenden Elektrotechnik-Unis im Umlauf. Mal sehen, wann es soweit ist. Das Kino jedenfalls hat schon lange umgestellt und produziert nur noch bewegte Bilder in HDR.

Viele Grüße
Jens


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
Benutzeravatar
muffmaSTR
Beiträge: 255
Registriert: 25. Februar 2008 10:13
Wohnort: Nürtingen
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Kontaktdaten:

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon muffmaSTR » 22. November 2009 20:17

Da ich ja leider keinen Flughafen mehr in unmittelbarer Nähe habe und um mich herum auch nur Wildnis herrscht, habe ich mich auch mal in die HDR-Fotografie eingearbeitet.

Die Bearbeitung ist zwar ein bisschen aufwändig aber die Ergebnisse können sich absolut sehen lassen. (Dank an den Langen Strand für seine Engelsgeduld... :oops: )

Anbei,ein paar Eindrücke aus meiner neuen Heimat Goslar:

Auf dem Weg...

Bild

...zu Goslars Wahrzeichen, der Kaiserpfalz...

Bild

...an der "Abzucht", ein Nebenarm der Gose, vorbei...

Bild

...zum Hotel Brusttuch...

Bild

...und durch malerische Gassen...

Bild

Bild

...wieder nachhause ins Warme. :roll:

Ich hoffe, es gefällt.


Benutzeravatar
MarcoSTR
Beiträge: 2605
Registriert: 20. Mai 2006 16:26
Hat sich bedankt: 1786 Mal
Danksagung erhalten: 6630 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon MarcoSTR » 22. November 2009 20:39

Warum wohnst du jetzt in Goslar, ist dann BWE dein Homeairport?


Gruß Marco
Mikos
Beiträge: 11
Registriert: 18. November 2009 08:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Mikos » 23. November 2009 08:23

so also HDR wie ich es verstehe. Schön oder nicht schön bleibt jedem selbst überlassen. Es ist nun mal da also spielen wir damit.
Dateianhänge
comp_IMG_8192_5_6 Kopie Kopie Kopie.jpg
comp_IMG_8192_5_6 Kopie Kopie Kopie.jpg (283.29 KiB) 4422 mal betrachtet


Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Long Beach » 23. November 2009 11:07

Das ist eine Art oder Möglichkeit des HDR´s bzw. des Tonemappings. Nicht standard.
Wenn man entsprechend die Kontraste in den Schattenpartien oder Tiefen herausarbeitet, kann sowas rauskommen.
Ist, wie Du schon sagtest, Geschmackssache. Meiner ist es nicht. Ich nutze es eher, um eine Lichtsituation so real wie möglich aussehen zu lassen.
Aber die Möglichkeiten sind schon enorm.

Grüße
Jens


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
Benutzeravatar
p27
Beiträge: 462
Registriert: 11. August 2007 12:51
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon p27 » 23. November 2009 22:24

Hi Miteinander,

du Jens, bei den Bildern vom muffmaSTR kommt mir ein Gedanke: Mann könnte sich doch mal bei schönem Wetter nen fliegbaren
Untersatz mieten, und auf nen Besuch zu Ihm hochpropen?
Bad Gandersheim scheint nicht zu weit von Goslar entfernt zu sein, um uns dort am Flugplatz abzuholen?

Was meint ihr?

Gruß


Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Long Beach » 23. November 2009 22:59

Das ne coole Idee!!! :mrgreen:
Und als Welcome-Geschenk werfen wir 3 Tonnen Candys über Goslar ab :biggrin:


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
A380
Beiträge: 1486
Registriert: 30. August 2005 23:05
Wohnort: Real-Parkplatz
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon A380 » 23. November 2009 23:06

gibts da überhaupt leben? Damit sich die Candys lohnen???


Grüsse
Graf Zahl

Klorollen sind fürn A….

Das wahre Leben spielt sich nicht im Internet ab, sondern am Real.

727 4ever

Mein Spam bei jetphotos.net



http://www.saa-news.de
Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Long Beach » 23. November 2009 23:14

Auch Einzeller freuen sich über lecker happa happa von oben :mrgreen:


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
Benutzeravatar
Spottersiech
Beiträge: 345
Registriert: 11. März 2006 01:18
Wohnort: Reaaaaaal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Spottersiech » 25. November 2009 20:17

Die Glasperlen für die Ureinwohner und die Bananen für die zugewanderten arbeitslosen Ossies nicht vergessen! Da oben nimmt man doch nur selten unsere Kohl-Dollars!


SpoSi

Der Untergang des Abendlandes beginnt mit Political Correctness und führt weiter zu Trojaner-Scheible und Postwinkel
Ich unterstütze die Aktion 'Party am Port - Spotten, bis der Arzt kommt!' :meeting: :stumm:

Senior Screener @ http://www.ischenpix.com
Benutzeravatar
D-Falk
Beiträge: 265
Registriert: 11. August 2006 08:37
Wohnort: Irgendwo in Stuttgart
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon D-Falk » 25. November 2009 22:21

muffmaSTR hat geschrieben:Da ich ja leider keinen Flughafen mehr in unmittelbarer Nähe habe und um mich herum auch nur Wildnis herrscht, habe ich mich auch mal in die HDR-Fotografie eingearbeitet.

Die Bearbeitung ist zwar ein bisschen aufwändig aber die Ergebnisse können sich absolut sehen lassen. (Dank an den Langen Strand für seine Engelsgeduld... :oops: )

Anbei,ein paar Eindrücke aus meiner neuen Heimat Goslar

Ich hoffe, es gefällt.


Es gefällt mir sehr gut, Du hast den Sinn von HDR verstanden, man sieht es eben nicht auf den ersten Blick so wie bei dem Bild von der An 124.
Ein Tipp zu den Nachtaufnahmen, die überstrahlten Lampen sind nicht so heftig wenn man zu Zeiten fotografiert wo der Himmel noch nicht komplett Dunkel ist. Hätte in diesem Fall wahrscheinlich zu Passanten im Bild geführt, ist also mehr was für die Zeit vor dem Sonnenaufgang im Sommer, wenn den da die Straßen und Gassen wirklich mal leer sind. Ich habe mal in Wernigerode 4x sehr früh aufstehen müssen bis ich meine Aufnahmen früh ab um drei im Kasten hatte.

Falk


Ich bin so wie ich bin, was soll ich machen!
Long Beach
Beiträge: 942
Registriert: 5. September 2005 23:28
Wohnort: MD11(F)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Long Beach » 25. November 2009 22:27

D-Falk hat geschrieben:
muffmaSTR hat geschrieben:Da ich ja leider keinen Flughafen mehr in unmittelbarer Nähe habe und um mich herum auch nur Wildnis herrscht, habe ich mich auch mal in die HDR-Fotografie eingearbeitet.

Die Bearbeitung ist zwar ein bisschen aufwändig aber die Ergebnisse können sich absolut sehen lassen. (Dank an den Langen Strand für seine Engelsgeduld... :oops: )

Anbei,ein paar Eindrücke aus meiner neuen Heimat Goslar

Ich hoffe, es gefällt.


Es gefällt mir sehr gut, Du hast den Sinn von HDR verstanden, man sieht es eben nicht auf den ersten Blick so wie bei dem Bild von der An 124.
Ein Tipp zu den Nachtaufnahmen, die überstrahlten Lampen sind nicht so heftig wenn man zu Zeiten fotografiert wo der Himmel noch nicht komplett Dunkel ist. Hätte in diesem Fall wahrscheinlich zu Passanten im Bild geführt, ist also mehr was für die Zeit vor dem Sonnenaufgang im Sommer, wenn den da die Straßen und Gassen wirklich mal leer sind. Ich habe mal in Wernigerode 4x sehr früh aufstehen müssen bis ich meine Aufnahmen früh ab um drei im Kasten hatte.

Falk


Den Sinn von HDR hat auch der Kollege mit der AN124 verstanden. Dieses Bild wurde durch ausgeprägtes Tonmapping nur anders interpretiert.
Mein Geschmack trifft es auch nicht, aber dieser ist ja bekanntlich Geschmackssache.


-------------------------------------------------
It doesnt matter how good or bad a situation is, it´ll change!
D-AILI

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon D-AILI » 9. Januar 2010 19:51

Passend zur Jahreszeit gibt es 2 Bilder von mir.
Hoffe sie gefallen :wink:

Bild

Bild

Gruß Robert


Alexander

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Alexander » 15. Januar 2010 13:27

...schöne Fotos, Robert! Mit den "kleinen Mann" kann ich auch dienen... :)
Dateianhänge
IMG_Rotkehlchen-1.jpg
IMG_Rotkehlchen-1.jpg (296.85 KiB) 3998 mal betrachtet


Benutzeravatar
Martin Spenke
Beiträge: 249
Registriert: 21. Dezember 2008 21:11
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: fotos, fotos, fotos

Beitragvon Martin Spenke » 16. Januar 2010 00:15

Ich trage auch mal ein paar Bilder zur Sammlung bei...
hoffe, sie gefallen

Edit: Erst nach dem Hochladen ist mir aufgefallen, dass die Fotos genau falschherum hochgeladen worden sind. Ihr müsst einfach unten anfangen mit gugga ;)
Dateianhänge
100_2764.JPG
Selbiges Szenario
100_2764.JPG (172.59 KiB) 3933 mal betrachtet
100_2763.JPG
Das Bild ist dann kurze Zeit später während der Übung entstanden
100_2763.JPG (181.86 KiB) 3933 mal betrachtet
100_2707.JPG
Während der Fahrt zur Feuerwehrübung habe ich einfach mal den Foto auf Zeitauslöser gestellt, ihn aufs Dach gehalten und mal geschaut was bei rauskam. Das Bild ist unbearbeitet um es mal nebenbei so zu sagen.
100_2707.JPG (208.77 KiB) 3933 mal betrachtet



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste