Kolumbien und Peru

Hier könnt Ihr Eure Bilder und Movements von anderen außerhalb Deutschlands Flughäfen sowie Eure Tripreports posten.

Moderatoren: PaddyFly, Worsen, Bianca

Benutzeravatar
MarekPhoto
Beiträge: 30
Registriert: 20. März 2014 09:19
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Kolumbien und Peru

Beitragvon MarekPhoto » 22. Juni 2019 10:58

Nachdem ich mich bei meinen letzten Fernreisen entweder für Asien oder die USA entschieden habe, ging es diesmal endlich wieder nach Südamerika. Der Grund, warum ich in den vergangenen Jahren andere Länder bevorzugt habe, liegt an der Sicherheitslage in Lateinamerika. Überfälle sind in vielen Ländern an der Tagesordnung und gerade als Spotter mit der teuren Ausrüstung ist man ein lohnendes Ziel.

Um das Risiko zu minimieren, habe ich sehr viel Zeit in die Vorbereitung der Reise gesteckt. An jedem Flughafen habe ich über Instagram und die Flugzeugdatenbanken mehrere lokale Spotter kontaktiert und sie gefragt, ob sie mit mir spotten wollen. Das hatte noch zusätzlich den Vorteil, dass sie mir die besten Spots zeigen konnte und ich keine Zeit mit der Suche verschwenden musste, denn Infos im Internet gibt es so gut wie keine.
Los ging's Ende Januar und mein erster Stopp war in Medellin. Bei dieser Stadt denkt man automatisch an Pablo Escobar und den Drogenkrieg. Zeitweise war Medellin eine der gefährlichsten Städte der Welt. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Die kolumbianische Wirtschaft befindet sich schon seit mehreren Jahren im Aufschwung und Medellin ist ganz vorne mit dabei. Die Stadt ist sogar so etwas wie ein Vorbild für ganz Lateinamerika. Viele US-amerikanische Städte sind heute gefährlicher als Medellin.

Zudem gibt es viele Parallelen zu Stuttgart. Die Stadt liegt in einem Talkessel und vom Flughafen führt eine vierspurige Straße den Hang hinunter, ähnlich der Weinsteige. Aufgrund der Lage in der Nähe des Äquators und der Höhe von 1500 m und des dadurch ganzjährig milden Klimas, wird Medellin auch die Stadt des ewigen Frühlings genannt.

Der internationale Flughafen Rionegro liegt eine Autostunde östlich der Innenstadt und nochmals gut 1000 Meter höher. An den Fotos könnt ihr sehen, warum ich mich für diesen Flughafen entschieden habe: die Landschaft ist einfach atemberaubend. Das Treffen mit den örtlichen Spottern hat auch wunderbar geklappt. Viele besitzen auch Grundkenntnisse in Englisch. Zudem hatte ich das Glück, dass während meines Aufenthalts ein Spotter-Treff stattfand, an dem über 40 Spotter aus ganz Kolumbien teilnahmen. Noch vor einigen Jahren wäre so etwas undenkbar gewesen, da das Spotten von der Security nicht toleriert wurde. Aber mittlerweile winken einem sogar die Piloten zu, wenn sie sehen, dass sie fotografiert werden.
Dateianhänge
170_Mainka_FB_7719.jpg
170_Mainka_FB_7719.jpg (218.03 KiB) 1727 mal betrachtet
136_Mainka_FB_7715.jpg
136_Mainka_FB_7715.jpg (311.69 KiB) 1727 mal betrachtet
139_Mainka_FB_7703.jpg
139_Mainka_FB_7703.jpg (121.27 KiB) 1727 mal betrachtet
160_Mainka_FB_7823.jpg
160_Mainka_FB_7823.jpg (260.27 KiB) 1727 mal betrachtet
124_Mainka_FB_7824.jpg
124_Mainka_FB_7824.jpg (194.36 KiB) 1727 mal betrachtet
135_Mainka_FB_7705.jpg
135_Mainka_FB_7705.jpg (326.41 KiB) 1727 mal betrachtet
117_Mainka_FB_7713.jpg
117_Mainka_FB_7713.jpg (286.21 KiB) 1727 mal betrachtet
120_Mainka_FB_7717.jpg
120_Mainka_FB_7717.jpg (233.12 KiB) 1727 mal betrachtet
121_Mainka_FB_7718.jpg
121_Mainka_FB_7718.jpg (209.72 KiB) 1727 mal betrachtet
115_Mainka_FB_7711.jpg
115_Mainka_FB_7711.jpg (165.79 KiB) 1727 mal betrachtet


Benutzeravatar
MarekPhoto
Beiträge: 30
Registriert: 20. März 2014 09:19
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Medellin City Airport

Beitragvon MarekPhoto » 22. Juni 2019 11:00

Einen Nachmittag verbrachte ich am zweiten Flughafen der Stadt. Dieser liegt im Talkessel, ist der alte internationale Flughafen und wird nur von kleineren Maschinen angeflogen, fast ausschließlich nach Bogota. Derzeit befindet sich ein Tunnel im Bau, der die Fahrzeit zum Flughafen Rionegro von einer Stunde auf ca. 20 Minuten verkürzen soll. Das war bislang das Hauptargument der Airlines, warum man den City-Airport benutzen sollte und dafür auch einen kleinen Preisaufschlag in Kauf nahm. Mal schauen, wie es sich entwickelt, wenn der Tunnel eröffnet wird.
Das Spotter-Treffen (von dem ich erst vor Ort erfahren habe) brachte meine Planung ein wenig durcheinander, so dass ich leider keine Zeit hatte, um mir die Stadt selber anzuschauen. Interessiert hatten mich vor allem die zahlreichen Seilbahnen, die in die Armenviertel auf den Hängen führen und für einen Teil des Aufschwungs verantwortlich sind.
Dateianhänge
195_Mainka_FB_8050.jpg
195_Mainka_FB_8050.jpg (318.6 KiB) 1726 mal betrachtet
194_CF7A2713.JPG
194_CF7A2713.JPG (193.99 KiB) 1726 mal betrachtet
194_CF7A2726.JPG
194_CF7A2726.JPG (268.11 KiB) 1726 mal betrachtet
194_Mainka_FB_8049.jpg
194_Mainka_FB_8049.jpg (245.39 KiB) 1726 mal betrachtet
192_Mainka_FB_8047.jpg
192_Mainka_FB_8047.jpg (244.43 KiB) 1726 mal betrachtet
193_Mainka_FB_8048.jpg
193_Mainka_FB_8048.jpg (376.01 KiB) 1726 mal betrachtet
187_CF7A2681.JPG
187_CF7A2681.JPG (274.12 KiB) 1726 mal betrachtet
190_Mainka_FB_8045.jpg
190_Mainka_FB_8045.jpg (239.58 KiB) 1726 mal betrachtet
191_Mainka_FB_8046.jpg
191_Mainka_FB_8046.jpg (238.46 KiB) 1726 mal betrachtet


Benutzeravatar
MarekPhoto
Beiträge: 30
Registriert: 20. März 2014 09:19
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Cartagena

Beitragvon MarekPhoto » 22. Juni 2019 11:01

Als zweites Ziel in Kolumbien habe ich mich für Cartagena entschieden. Diese Stadt liegt am Karibischen Meer und ist das touristische Zentrum Kolumbiens. Die einzige Landebahn des Flughafens besitzt keine Taxiways, was bei der Anzahl der Flugbewegungen schon eine Herausforderung darstellt. Neben vielen Airlines aus Nordamerika gibt es auch eine Verbindung nach Amsterdam, die als Dreiecksflug über Bogota durchgeführt wird.
Die Haupt-Spotting-Location befindet sich nördlich des Terminals. Hier kommt man ganz nah ran an die Runway. Zudem führten mich die lokalen Spotter in ein Haus, das einen offenen Gang direkt zum Vorfeld hin besitzt.
Dateianhänge
270_Mainka_Fo_11600.jpg
270_Mainka_Fo_11600.jpg (214.42 KiB) 1725 mal betrachtet
282_20190129_200138.jpg
282_20190129_200138.jpg (260.18 KiB) 1725 mal betrachtet
221_Mainka_FB_7722.jpg
221_Mainka_FB_7722.jpg (194.81 KiB) 1725 mal betrachtet
260_Mainka_FB_7729.jpg
260_Mainka_FB_7729.jpg (228.15 KiB) 1725 mal betrachtet
213_Mainka_FB_7723.jpg
213_Mainka_FB_7723.jpg (141.36 KiB) 1725 mal betrachtet
216_Mainka_FB_7728.jpg
216_Mainka_FB_7728.jpg (208.94 KiB) 1725 mal betrachtet
220_CF7A3932_-Bearbeitet.jpg
220_CF7A3932_-Bearbeitet.jpg (322.29 KiB) 1725 mal betrachtet
210_CF7A3790-Bearbeitet.jpg
211_CF7A3823-Bearbeitet.jpg
211_CF7A3823-Bearbeitet.jpg (265.23 KiB) 1725 mal betrachtet
212_Mainka_FB_7721.jpg
212_Mainka_FB_7721.jpg (211.19 KiB) 1725 mal betrachtet


Benutzeravatar
MarekPhoto
Beiträge: 30
Registriert: 20. März 2014 09:19
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Bogota

Beitragvon MarekPhoto » 22. Juni 2019 11:02

Mein letzter Stopp in Kolumbien war am Hauptstadt-Flughafen in Bogota. Dieser verfügt über zwei parallele Bahnen mit dem Terminal-Komplex in der Mitte, wobei dieser erst vor kurzem ein älteres Terminal ersetzt hat. Es gibt im Prinzip nur eine gute Spotting-Location, die sich weit außerhalb westlich des Flughafengeländes befindet. Die Taxifahrt führt durch einen ziemlich heruntergekommenen Stadtteil. Schon aus diesem Grund sollte man besser nicht alleine unterwegs sein. An der Location selber gab es einen Wachmann, der einem sagt, dass man das Gelände nicht betreten darf aber nach Zahlung von umgerechnet 1,50 Euro einen doch reinlässt.
Am zweiten Tag haben wir schon während der Taxifahrt gesehen, dass entlang des Flughafenzauns sehr viele Soldaten postiert waren. Der Wachmann erklärte uns, dass es eine Drohnensichtung gab und er uns heute auf keinen Fall reinlassen kann, andernfalls würde er seinen Job verlieren. Also haben wir vom Terminal aus gespottet.
Dateianhänge
332_Mainka_FB_7735.jpg
332_Mainka_FB_7735.jpg (169.2 KiB) 1723 mal betrachtet
340_Mainka_FB_7733.jpg
340_Mainka_FB_7733.jpg (236.57 KiB) 1723 mal betrachtet
341_Mainka_FB_8234.jpg
341_Mainka_FB_8234.jpg (311.29 KiB) 1723 mal betrachtet
321_Mainka_FB_8235.jpg
321_Mainka_FB_8235.jpg (212.36 KiB) 1723 mal betrachtet
322_Mainka_FB_8240.jpg
322_Mainka_FB_8240.jpg (195.3 KiB) 1723 mal betrachtet
330_Mainka_FB_7736.jpg
330_Mainka_FB_7736.jpg (191.71 KiB) 1723 mal betrachtet
314_Mainka_FB_7739.jpg
314_Mainka_FB_7739.jpg (196.74 KiB) 1723 mal betrachtet
316_CF7A4645.JPG
316_CF7A4645.JPG (209.82 KiB) 1723 mal betrachtet
318_CF7A4430.JPG
318_CF7A4430.JPG (177.04 KiB) 1723 mal betrachtet
311_Mainka_FB_7732.jpg
311_Mainka_FB_7732.jpg (173.45 KiB) 1723 mal betrachtet


Benutzeravatar
MarekPhoto
Beiträge: 30
Registriert: 20. März 2014 09:19
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Lima

Beitragvon MarekPhoto » 22. Juni 2019 11:03

Weiter ging es nach Peru. Der Flughafen der Hauptstadt Lima boomt ebenfalls – vor allem seitdem er von der Fraport übernommen wurde. Derzeit befindet sich eine zweite Landebahn im Bau. Mit einem lokalen Spotter ging es zunächst auf das Dach eines hohen Wohnhauses. Eine weitere Location befindet sich im Nordwesten des Ports. Diese liegt direkt neben einer großen Straße und die Locals gehen aus Sicherheitsgründen nur in einer Gruppe dahin, da sie sehr abgelegen ist.
Dateianhänge
550_Mainka_FB_7809.jpg
550_Mainka_FB_7809.jpg (223.14 KiB) 1721 mal betrachtet
524_Mainka_FB_7745.jpg
524_Mainka_FB_7745.jpg (93.52 KiB) 1721 mal betrachtet
526_Mainka_FB_7748.jpg
526_Mainka_FB_7748.jpg (103.08 KiB) 1721 mal betrachtet
530_Mainka_FB_7805.jpg
530_Mainka_FB_7805.jpg (105.37 KiB) 1721 mal betrachtet
521_2U4A1208.JPG
521_2U4A1208.JPG (218.12 KiB) 1721 mal betrachtet
521_Mainka_FB_7741.jpg
521_Mainka_FB_7741.jpg (110.58 KiB) 1721 mal betrachtet
522_Mainka_FB_7742.jpg
522_Mainka_FB_7742.jpg (96.97 KiB) 1721 mal betrachtet
523_Mainka_FB_7743.jpg
523_Mainka_FB_7743.jpg (105.78 KiB) 1721 mal betrachtet
506_CF7A4896.JPG
506_CF7A4896.JPG (173.92 KiB) 1721 mal betrachtet
514_Mainka_FB_7807.jpg
514_Mainka_FB_7807.jpg (105.06 KiB) 1721 mal betrachtet


Benutzeravatar
MarekPhoto
Beiträge: 30
Registriert: 20. März 2014 09:19
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Kontaktdaten:

Cusco

Beitragvon MarekPhoto » 22. Juni 2019 11:04

Zum Schluss unternahm ich noch einen Tagesausflug nach Cusco. Die Stadt ist der Ausgangspunkt für Reisen nach Machu Picchu und liegt auf 3400 Metern Höhe, wobei ich keine Schwierigkeiten mit der Höhenlage hatte. Der Flughafen liegt mitten in der Stadt und ist nur von einer Seite zu erreichen, da westlich davon das Gelände schnell ansteigt.
Diesmal hat mich ein Spotter aus Lima begleitet. Nachdem wir uns von außen mehrere Häuser angeschaut hatten, hat er anschließend bei wildfremden Leuten geklingelt und gefragt, ob wir auf deren Dach dürfen. Und sie hatten nichts dagegen. Also verbrachten wir fast den ganzen Tag auf einer großen Dachterrasse. Als wir dann am späten Nachmittag wieder gehen wollten, sagte die Frau ganz überrascht: „Ach, ihr seid noch da?“ Wir wollten ihr ein bisschen Geld geben aber das hat sie nicht angenommen, was mir voll unangenehm war, da ich auch sonst nichts dabei hatte, was man ihr hätte schenken können.
Dateianhänge
641_Mainka_FB_7817.jpg
641_Mainka_FB_7817.jpg (256.72 KiB) 1720 mal betrachtet
628_Mainka_FB_7811.jpg
628_Mainka_FB_7811.jpg (280.25 KiB) 1720 mal betrachtet
629_Mainka_FB_7813.jpg
629_Mainka_FB_7813.jpg (263.66 KiB) 1720 mal betrachtet
640_Mainka_FB_7816.jpg
640_Mainka_FB_7816.jpg (179.62 KiB) 1720 mal betrachtet
626_Mainka_FB_7818.jpg
626_Mainka_FB_7818.jpg (276.61 KiB) 1720 mal betrachtet
627_Mainka_FB_7820.jpg
627_Mainka_FB_7820.jpg (327.43 KiB) 1720 mal betrachtet
610_Mainka_FB_7814.jpg
610_Mainka_FB_7814.jpg (311.26 KiB) 1720 mal betrachtet
621_CF7A5238.JPG
621_CF7A5238.JPG (197.41 KiB) 1720 mal betrachtet
625_Mainka_FB_7815.jpg
625_Mainka_FB_7815.jpg (307.02 KiB) 1720 mal betrachtet
601_Mainka_FB_7819.jpg
601_Mainka_FB_7819.jpg (204.76 KiB) 1720 mal betrachtet


Benutzeravatar
Andre
Beiträge: 2104
Registriert: 6. Juni 2015 09:37
Hat sich bedankt: 1661 Mal
Danksagung erhalten: 2425 Mal

Re: Kolumbien und Peru

Beitragvon Andre » 22. Juni 2019 11:33

Interessante Locations! Vielen Dank für deinen Bericht.


Viele Grüße
Andre

Bild
Benutzeravatar
190th ARW
Beiträge: 1060
Registriert: 8. August 2006 08:19
Hat sich bedankt: 1102 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Kolumbien und Peru

Beitragvon 190th ARW » 1. Juli 2019 21:55

Sehr interessant! Mal was aus einer ganz anderen Ecke, incl. 727 :bindafür:



Zurück zu „Bilder & Berichte aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste